Kategorie-Archive: Ausfahrten

Wetter gut, alles gut!

Zwischenstopp in der Ramsau

Zwischenstopp in der Ramsau

Also bitte, geht doch! Nachdem wir unsere Tour Richtung Ramsau 2014 immer wieder absagen mussten, hat diesmal alles geklappt. Und WIE es geklappt hat: Das Wetter war einfach Spitze und die Strecke, die war echt schön.

Aber ganz von vorne. Bevor es um 10:45 Uhr losging, wurde noch ganz gemütlich am Treffpunkt im Café Mages in Bad Vöslau gefrühstückt. Danach machten sich 17 Roller – trotzt eher kurzfristiger Planung war das Interesse groß – auf den Weg über Großau, den Hals, den Rohrer Sattel bis zur Kalten Kuchl, wo wir Richtung Hainfeld abbogen. Durch das Adamstal ging es weiter über Ramsau, wo wir eine kurze Pause einlegten – schließlich musste der Wirt in St. Veit an der Gölten vorgewarnt werden, dass mehr Leute früher bei ihm eintreffen würden. Leider gestaltete sich das etwas schwierig, so mitten im Ramsauer Funkloch.

Kurze Zeit später trafen wir – nach kurzer Suche – im Landgasthof Schwaiger ein, wo wir uns an guter Hausmannskost labten. Anschließend ging es über den Schöpfl, Klausen-Leopoldsdorf und Grub zurück. Leider löste sich die Gruppe an der Kreuzung nach Breitenfurt bzw. Sulz unerwartet spontan auf und wir waren plötzlich nur noch zu Dritt. Die meisten waren natürlich Richtung Breitenfurt abgebogen – ist ja auch der deutlich attraktivere Weg nach Wien.

Trotzdem haben wir es sehr genossen und einer Wiederholung steht nichts im Wege.

Vielen Dank an alle, die dabei waren – und an Manu & Leo vom Café Mages … Ihr wisst, wofür ;)

Gelungener Saisonabschluss

Mittagspause im Gasthaus Thaler in Thernberg

Mittagspause im Gasthaus Thaler in Thernberg

Unglaublich, aber wahr: Die Vespa-Saison 2013 neigt sich dem Ende zu. Und zum versöhnlichen Abschluss fand unsere dritte und leider auch letzte große Ausfahrt für heuer bei Traumwetter statt.

Um 11:00 Uhr starteten wir – nach kurzer Verzögerung – in kleiner, feiner Runde vom Badener Brusattiplatz. Über Berndorf ging’s zunächst nach Markt Piesting, am Fuße der Hohen Wand weiter bis Winzendorf, dann durch den Föhrenwald bis Schwarzau am Steinfeld und zum Mittagessen ins Gasthaus Thaler in Thernberg – Benzingespräche inklusive.

Frisch gestärkt fuhren wir nach Bad Erlach und über Schleinz, Forchtenstein, Wiesen, Neufeld und Pottendorf nach Pfaffstätten, wo’s – fast schon eine Tradition bei unserem Saison-Closing – zum Abschluss noch ein Glaserl Sturm bei der Weinhütte Skryanz gab.

Nachdem unsere erste Ausfahrt im wahrsten Sinne des Wortes vom Regen weggeschwemmt und die zweite Aufgrund der Hitze zu einer kurzen Sundowner-Tour zusammengeschmolzen worden war, hat diesmal alles geklappt. Herrliches Wetter und keine Pannen – das ist die Kombination, die wir liegen ;) … und hoffentlich schon ein Vorgeschmack auf 2014!

saisonclosing-2013_02saisonclosing-2013_03saisonclosing-2013_04saisonclosing-2013_05saisonclosing-2013_06saisonclosing-2013_route

2. Vespa Grill & Pool Party

Vespa Pool & Grill Party Juni 2013 001Diesmal ging es mit einem Motorradhänger nach Leibnitz, aufgrund der nicht geraden guten Wetteraussichten für die Heimfahrt am Sonntag. Zuerst war es nicht so einfach kurzfristig einen Motorradanhänger zu bekommen, zum Glück hat aber ein guten Bekannten von uns einen. Ein Auto mit Anhängerkupplung war auch schnell gefunden, hat sich doch mein Vater erst vorkurzem ein solches gekauft;-)

Was wir aber noch lernen sollten, ein Motorradanhänger ist nur bedingt für Vespas geeignet. Der Unterschied der Reifengröße führt dazu, dass man die Vespa im Gegensatz zum Motorrad nicht einfach nach vorne in den Bügel schieben kann. Viele Minuten später fanden wir aber eine Lösung für die Befestigung der Vespen und so konnte es endlich losgehen.

Am Abend fuhren dann Christine, Gerhard & ich mit den Vespas endlich auf die Weinstrasse zum Gnaser auf eine gute Brettljausen, auf die hatte ich mich ja schon seit langen gefreut.

Vespa Pool & Grill Party Juni 2013 014Reinhard traff am Samstag Vormittag ein und so fuhren wir alle gemeinsam auf das Veranstaltungsgelände. Dort angekommen gab es ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten. Pünktlich um 11.30 ging es dann bei Traumwetter mit 326 Vespas auf die Weinstrasse. Wahnsinn, ein echt tolles Erlebniss mit so vielen Rollern gemeinsam. Nach einem Zwischenstopp bei der Brauerei Leutschacher ging es dann zurück zum Hotel Guidassoni.

Nach dem Essen entschlossen wir uns den Nachmittg am Sulm See zu verbringen. Dort angekommen, begann es aber gerade heftig zu regnen. Also retour zum Hotel und trocken legen ;-(
Nach einem Cafe verbrachten wir den Abend dann wieder am Gelände bei netten Gesprächen und gutem essen.

Sonntag nach dem Frühstück ging es wieder die Vespen aufzuladen. Diesmal waren wir aber viel schneller und so konnten wir bald die Heimreise antretten.

Danke an Vici & Team, es war wiedereinmal eine wirklich sehr gelungene Veranstaltung, gerne kommen wir 2014 wieder!

Ab nach Leibnitz

20130620-090009.jpgDas trifft sich ja wieder mal hervorragend: Die ganze Woche über schwitzen wir hier wie im Backofen, aber just am Wochenende kommt die Abkühlung und wir dürfen, wie’s derzeit aussieht, zumindest am Sonntag von Leibnitz heimschwimmen.
Also organisieren wir uns einen Hänger, denn wie’s der Zufall will, haben wir am Wochenende ein Auto mit Anhängerkupplung zur Verfügung. Mal wehen, ob ich auf die schnelle fündig werde …

Saison Opening VCW

Mit 43 Vespen durch den Wienerwald!

Beitrags-Navigation