Peter

Portrait-Peter-Wirth

Roller: Vespa 125 g.t.r., Bj. 1967

E-mail an Peter
Begonnen habe ich mit 16 mit einem frisierten Puch-Moped. Anschließend mit 18 Jahren hatte ich einen Puch-Roller 125. Meine Bundesheerzeit mit wöchentlichen Heimfahrten, halb gefroren, von Hörsching nach Gmünd und retour. Kaum fahrbar, laufend Zündungsprobleme. Hätte ihn trotzdem gerne wieder!

Danach meine erste Vespa 180 Supersport Baujahr 64 war eine Leihgabe meines Schwagers für ca. 3 Jahre. Leider gibt es kein Foto aus dieser Zeit. Nach Kauf  meines 1sten Autos, ein wunderschöner Austin a4, Baujahr 55 perlweiß mit roten Ledersitzen Holzlenkrad von mir generalsaniert, ging die Vespa an meinen Schwager retour und wurde dummerweise zu einem Spottpreis verkauft.

.: TOP :.

PX 200 E

Dann ein zufälliges Angebot eines Tennisfreundes, er brauchte Platz und ich hatte diesen. Natürlich musste ich zuschlagen. Die PX 200E, von der ich nicht wusste, dass ein nicht Profi Veränderungen vorgenommen hatte – aufgemotzter Vergaser  und Zylinder - startete gleich bei der ersten Ausfahrt mit dem ersten Kolbenreiber. Nach Rückbau in den Originalzustand hatte ich sie bis zu meinem Unglückstag, Freitag, den 13. Juni. Ein großes Feuer vernichtete die Garage und meine geliebte Vespa. Ich versuchte noch, sie aus dem Feuer zu holen, aber außer dass ich fast dabei ums Leben gekommen wäre, hatte ich keine Chance (siehe Fotos).

Danach hatte ich andere Probleme. Aber meine guten Freunde, die meine Geschichte kannten, und meine Leidenschaft zur Vespa gaben keine Ruhe und nach ca. einem Jahr war es wieder soweit. Da stand die schöne, orangefarbene in meiner Garage und mein Herz war gerettet.

.: TOP :.

Vespa 125 g.t.r. 02Vespa 125 g.t.r.

Eine 125 Sprint VNL2 Baujahr 67 mit nur 8000 km in total originalem Zustand ging in mein Eigentum und ist jetzt mein Liebling. Ich hoffe es wird noch lange zu schönen Ausfahrten kommen.

Meine sonstigen Leidenschaften : Malen, Garten, Tennis, Musik (Klassik und Jazz) und natürlich meine Familie mit meinen lustigen schlimmen Enkelbuben.  Einen kleinen Einblick gibt es im Internetlink.

http://www.flickr.com/photos/michiwi/sets/

.: TOP :.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>